Spielberichte der VB-Jugend Saison 2021/22

 

23.05.2022

Volleyball U17 Junioren

SG MADS Ostalb - 4.Platz bei den Württembergischen Meisterschaften

(KBa) - Am Samstag, 21.05.2022 spielte die männliche U17 der SG MADS Ostalb in Eningen um den Titel des Württembergischen Meisters. Qualifiziert hatten sich hierfür insgesamt 8 Mannschaften aus den vier Bezirken des Volleyball Landesverbands Württemberg.

Die Auslosung für die Vorrunde, die in zwei Gruppen ausgespielt wurde, ergab für die Ostälber folgende Gegner: SV Salamander Kornwestheim, VfL Pfullingen, und SSV Wilhelmsdorf.

Im ersten Spiel des Tages traf man gleich auf die Heimmannschaft des VfL Pfullingen. Die Nervosität auf Seite der SG MADS zu Beginn des Spiels und der Meisterschaft ließ sich nicht verbergen. Viele Eigenfehler waren die Folge. Doch man kämpfte und kam immer besser ins Spiel und konnte den ersten Satz dann mühevoll aber letztendlich doch mit 25:20 für sich verbuchen. Der erste große Druck fiel von den Jungs ab. Dies zeigte sich dann im zweiten Satz, wo man den Gegner dann klar und deutlich beherrschte und mit 25:17 gewann. Der erste Sieg war geschafft.

Nach dem Auftaktsieg musste man nun gegen den SSV Wilhelmsdorf antreten der im Bezirk Süd souverän Bezirksmeister wurde. Die SG nahm den Rückenwind aus dem ersten gewonnen Spiel mit in diese Partie und zeigte von Anfang an eine sehr konzentrierte Leistung. Ein perfekter Spielaufbau mit tollen Angriffsaktionen und nahezu keinen Fehlern bedeuteten ein klares 25:13 im ersten Satz. Auch der zweite Satz konnte mit 25:21 gewonnen werden. Somit war der zweite Sieg und das Halbfinale erreicht, da der dritte Gegner Kornwestheim nicht zur Meisterschaft angereist war.

Als Gruppenerster der Vorrunde der Gruppe A traf man nun im Halbfinale auf den SSC Tübingen der in der Gruppe B als zweitplatzierter abgeschlossen hatte.

Von Beginn an entwickelte sich ein hochdramatisches Spiel, in dem sich kein Team einen Vorsprung herausspielen konnte. Mehrere Fehlentscheidungen des Schiedsgerichts auf beiden Seiten heizte die Stimmung nochmals zusätzlich auf. Am Ende des ersten Satzes behielt die SG MADS dann die Nerven und machte den Sack zum 26:24 zu. Mit den Gedanken vermutlich schon im Finale, musste man dann im zweiten Satz einen herben Dämpfer hinnehmen. Mit 20:25 gewann hier Tübingen. Im Entscheidungssatz lief auf Seiten der SG MADS nahezu nichts mehr zusammen, unnötige Fehler und zu wenig Druck beim Aufschlag und im Angriff. Mit 8:15 musste man sich geschlagen geben und Tübingen zog ins Finale ein.

Im nun anstehenden Spiel um Platz drei traf man auf Bad Mergentheim, die im Halbfinale gegen Pfullingen unterlegen waren. Die Niederlage aus dem Halbfinale hinterließ deutliche Spuren bei den Jungs von der Ostalb. Es funktionierte nahezu nichts mehr und Satz eins musste mit 17:25 abgegeben werden. Wie ausgewechselt agierten die Jungs im zweiten Satz und man überrollte den Gegner förmlich. Mit 25:11 gewann man den zweiten Satz deutlich. Satz drei musste die Entscheidung bringen. Leider hielten die Nerven am Ende dem eigen Erwartungsdruck nicht stand und man machte zu viele Fehler und verlor den Satz mit 12:15.

Am Ende wars dann der vierte Platz von insgesamt 56 gestarteten Mannschaften (aus allen vier Bezirken) auf den die Jungs mehr als Stolz sein dürfen. Württembergischer Meister wurde am Ende souverän der SSC Tübingen vor der Heimmannschaft des SV Pfullingen.

Das Team des 4.Platzes bei der WM 2022
Für die U17 der SG MADS Ostalb spielten: Felix Zimmer, Deniz Öztürk, Paul Arnholdt, Michi Siller, Nils Patzke und Kiet Tran
Trainer: Klaus Bareiß

nach oben


01.05.2022

Volleyball U17 Junioren

SG MADS Ostalb - Bezirksmeister

(KBa) - Am 30.04.2022 fand der zweite Spieltag der Bezirksmeisterschaft der männlichen Jugend U17 in Mutlangen in der Heidehalle statt. Als Tabellenführer nach dem ersten Spieltag waren die Erwartungen bei den Mutlanger Jungs entsprechend hoch.

Gleich im ersten Spiel setzte man ein Ausrufezeichen und zeigte wer der Favorit auf den Titel des Bezirksmeisters ist. Die Mannschaft der VSG Kernen wurde förmlich überrollt und hatte zu keinem Zeitpunkt der Partie annährend die Chance Paroli zu bieten. Die SG MADS gewann beeindruckend mit 25:9 und 25:7 die beiden Sätze. Der Auftakt war gelungen.

Der Zweitplatzierte nach dem ersten Spieltag, die SG Volley Alb, war der Gegner in der zweiten Partie des Tages. Mit enormen Selbstvertrauen nach dem ersten Spiel, gelang auch hier im ersten Satz nahezu alles. Mit 25:13 gewann man diesen relativ deutlich. Im zweiten Satz lies dann die Konzentration kurzzeitig zu wünschen übrig, man fing sich aber wieder und gewann am Ende auch diesen Satz mit 25:20.

Im dritten Spiel gegen den TSV Birkach kam man ebenfalls zu einem ungefährdeten 2:0 Satzerfolg. Somit war die Vorentscheidung gefallen, der Titel des Bezirksmeister war unter Dach und Fach.

Im letzten Spiel des Tages vor heimischem Publikum und ohne jeglichen Druck, zeigten die Jungs noch mal ihr ganzes Können und deklassierten den Gegner des ASV Botnang regelrecht. Mit 25:6 und 25:13 gewann man hochverdient auch dieses Match mit 2:0.

Mit nur einem verlorenen Satz aus insgesamt 8 Spielen krönte sich die SG MADS Ostalb souverän zum Bezirksmeister der Saison 2021/2022 und qualifizierte sich somit für die Württembergische Meisterschaft die am 21.05.2022 unter den 8 besten Teams aus Württemberg ausgetragen wird.

Die Bezirksmeister mit Trainer der u17 2022
Für die SG MADS spielten: Paul Arnholdt, Deniz Öztürk, Nils Patzke, Michi Siller, Kiet Tran und Felix Zimmer
Trainer: Klaus Bareiß

Am Netz

nach oben


05.04.2022

Volleyball U17 Junioren

Erfolgreicher Auftakt bei der Bezirksmeisterschaft

(KBa) - Am Samstag, 02.04.2022 reiste die U17 männlich der SG MADS zum ersten Spieltag der Bezirksmeisterschaft Ost nach Heidenheim wo man auf folgende Gegner traf: SG VolleyAlb/Brenztal, VSG Kernen, TSV Birkach und ASV Botnang.

Im ersten Spiel traf das Team der SG MADS Ostalb auf den VSG Kernen. Die Mutlanger Jungs zeigten in diesem Spiel von Anfang an, dass sie um den Titel des Bezirksmeisters mitspielen wollen. Mit 25:21 und 25:13 holte man sich den ersten Sieg des Tages relativ deutlich.

Das Team der SG VolleyAlb war nun im zweiten Spiel des Tages der nächste Gegner. Kein unbekannter Gegner, man kannte sich bereits aus der Vorrunde wo man knapp mit 0:2 verloren hatte. Dementsprechend eng verlief auch dieses Spiel. Satz 1 konnten die MADS Jungs mit 25:20 für sich entscheiden. Im zweiten Satz verlor man am Ende knapp mit 25:27 und das Spiel endete somit 1:1 unentschieden. Ein unnötiger und bitterer Satzverlust, da man dem Gegner technisch klar überlegen war.

Im dritten Spiel gegen den TSV Birkach musste nun unbedingt ein Sieg eingefahren werden um weiterhin im Rennen um den Titel zu bleiben. Ein starker Gegner stand er SG MADS gegenüber der aufgrund der clevereren und druckvolleren Spielweise mit 25:22 und 25:21 besiegt werden konnte.

Im letzten Spiel des Tages zeigten die Jungs noch mal ihr ganzes Können und deklassierten den Gegner des ASV Botnang regelrecht. Mit 25:6 und 25:14 gewann man hochverdient aufgrund einer herausragenden Leistung in diesem Spiel.

Mit drei Siegen und einem Unentschieden ist die SG MADS Tabellenführer nach dem ersten Spieltag. Am 30.04.2022 findet die Rückrunde in Mutlangen in der Heidehalle statt, wo man sich auf jeden Fall für die Württembergische Meisterschaft qualifizieren möchte und auch nicht ganz chancenlos auf den Titel des Bezirksmeisters sein wird.

Für die SG MADS spielten: Paul Arnholdt, Deniz Öztürk, Nils Patzke, Michi Siller und Kiet Tran
Trainer: Klaus Bareiß

nach oben


21.03.2022

MADS U -17 Junioren

SG MADS qualifiziert sich für Bezirksmeisterschaft

(KBa) - Am 19.03.2022 fand der zweite Spieltag der Vorrunde U17 männlich statt. Mit bereits vier Siegen und noch keinem Satzverlust reiste man als Tabellenführer nach Heidenheim. Das Ziel war klar formuliert – Tabellenführung verteidigen und die Qualifikation für die Bezirksmeisterschaft.

Im ersten Spiel traf das Team der SG MADS Ostalb, dass ausschliesslich aus Mutlanger Spielern besteht auf die SG VolleyAlb 1. Die Mutlanger Jungs knüpften nahtlos an die Leistung vom ersten Spieltag an und zeigten ein souveränes Spiel. Man ließ den Gegner zu keiner Zeit der Partie so richtig ins Spiel kommen. Mit 25:13 und 25:13 gewann man die erste Partie des Tages dann relativ deutlich.

Das Team der SG VolleyAlb 2 war nun im zweiten Spiel des Tages der nächste Gegner. Mit hohen Erwartungen startete man in dieses Match. Schnell war klar, dass dieser Gegner von den Mutlangern alles abverlangen würde. Zu wenig Druck und zu viele Fehler auf der eigenen Seite führten dann zum ersten Satzverlust mit 19:25. Auch im zweiten Satz war von der Leichtigkeit der vorangegangenen Spiele nichts mehr zu sehen. Somit wurde auch dieser Satz wenn auch knapp mit 23:25 und das erste Spiel des bisherigen Turniers verloren.

Mit fünf Siegen und einer Niederlage in der Vorrunde, qualifiziert sich die U17 der SG MADS Ostalb somit für die Bezirksmeisterschaft die an zwei weiteren Spieltagen ausgetragen wird.

Für die SG MADS spielten: Paul Arnholdt, Deniz Öztürk, Nils Patzke, Michi Siller, Kiet Tran und Felix Zimmer
Trainer: Klaus Bareiß

nach oben


22.02.2022

MADS U 15 Junioren

Erfolgreicher Einstand

(FrHe) - In ihrem ersten Spiel in der Galgenberghalle trafen die aus den Jahrgängen 2008 und jünger bestehenden Jungs der Aalener Sportallianz auf das schon routiniertere Team des TSV Ellwangen und konnten dem Gegner jederzeit Paroli bieten.

Lediglich einige knapp ins Aus geschlagene Angriffe der Aalener führten zum 0:2 (19:25,21:25) Sieg, ansonsten konnte das Team in seinem ersten Spiel überhaupt jederzeit mit dem Gegner mithalten. Mit dem Selbstbewusstsein nach einem guten Start beherrschten die MADS Jungs ihren 2. Gegner SV Fellbach klar und sicherten sich mit 25:19 und 25:15 den klaren 2:0 Erfolg. Gegen den klaren Favoriten TSV Schmiden setze es im ersten Satz eine 13:25 Niederlage.

Nach einer Steigerung im 2. Satz erkämpften sich die Aalener mit 17:25 einen Achtungserfolg. Mit einem Sieg und 2 Niederlagen gegen die wahrscheinlich 2 stärksten Teams der 8 er Staffel kann der ASA Nachwuchs mit viel Optimismus ins 2. Turnier gehen, in dem er auf Gegner trifft, die alle zu schlagen sind.

Annahme Enes

nach oben


13.12.2021

U18 Jugendmannschaft von SG MADS erfolgreich in neuen Trikots

(evko) - Die Mannschaft der weiblichen U 18 Volleyballjugend der Spielgemeinschaft MADS Ostalb wurde dank der großzügigen Spende der Firma Elektro Funk aus Lindach mit neuen Trikots und Trainingsjacken ausgestattet.

In diesen neuen Trikots starteten die Mädchen in den vorletzten Spieltag der Bezirksklassenrunde. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten konnte das Heimspiel am 12.12.21 gegen den TV Cannstatt klar 2:0 gewonnen werden.

Bisher konnten die Jugendspielerinnen von elf Spiele 10 Spiele gewinnen. Mitte Januar findet der letzte Spieltag statt. Höchstwahrscheinlich qualifiziert sich die U18 Mannschaft für die Anfang Februar stattfindenden Bezirksmeisterschaften.

Das Team U18 Saison 2020-21


nach oben


 

Die Spielberichte der vergangenen Saison wurden ins Archiv verschoben. Aus den aktuellen Datenschutzrichtlichen wurde unser Archiv jedoch passwortgeschütz.